BIRKENSTOCK BOX

Ein Retail Experiment auf Reisen


Was kann Retail im digitalen Zeitalter bieten? Um das herauszufinden, wagen wir ein Experiment. Aus einem Frachtschiffcontainer hat das renommierte Architekten-Duo Gonzalez/Haase einen begehbaren Raum geschaffen, der die nächsten Monate in ausgewählten Retailstores in den schönsten Metropolen der Welt Halt machen wird. Wie eine weiße Leinwand bespielen lokale Künstler und Kreative den Ort immer wieder neu, die Betreiber der Läden kuratieren die Auswahl. So wird die Box zu einem temporären Raum in der Stadt, der zum kreativen Austausch zwischen Künstlern, Retail und Kunden anregt.


“Man muss schon auch den Mut haben, es zuzulassen und sich mal wegzubewegen vom Mainstream. Und wir sind mit der Box definitiv null Mainstream, dafür ist in der Box gar kein Platz. Für alles andere schon aber nicht für Mainstream.”

Oliver Reichert, CEO Birkenstock


Erste Station und damit Auftakt der Reise ist ab dem 6. Juli der Berliner Concept-Store von Andreas Murkudis. Er war es auch, der die erste Auswahl der Box kuratierte, u.a. mit seinem eigens für dieses Projekt entworfenen limitierten Modell Arizona. Wenn Sie mehr zu den kreativen Köpfen hinter diesem Projekt erfahren wollen und wo die Reise hingeht, klicken Sie hier.


Entdecken Sie alle Modelle >>>



Erste Destination: Berlin




Andreas Murkudis


“Gutes Design ist ein Bauchgefühl.”

Andreas Murkudis


Mit seinen Läden macht er die Mode zur Kunst und den Raum zum Erlebnis – Andreas Murkudis ist Berlins Kurator für schöne Dinge. Seit 2003 betreibt er unter seinem Namen mehrere Läden. Zuerst in den Hinterhöfen der Münzstrasse in Mitte, seit 2011 in der Potsdamer Strasse. In der ehemaligen Druckerei des Tagesspiegels fasste er sie zu einem zusammen und verkauft seitdem auf 1000m2 sein persönlich kuratiertes Sortiment aus etablierten Marken und jungem, aufstrebenden Design. Dass bis heute kein Schild auf der Strasse verrät, welch Schatz sich im Hinterhof verbirgt, macht nichts. Die Kunden finden ihn auch so. Vielleicht auch weil Murkudis einer der wenigen Ladenbesitzer ist, der sich bei der Auswahl seiner Produkte neben seinem Gespür für gutes Design auch von seinem Herzen leiten lässt.

http://andreasmurkudis.com


Einen Einblick in seine Auswahl und die Limited Edition - SHOP NOW




Gonzalez Haase AAS Architekten




Andreas Murkudis war es, der das Talent von Pierre Jorge Gonzalez und Judith Haase 2004 erkannte, Mode wie Kunst auszustellen. Seitdem gestaltet das Berliner Architekten-Duo nicht nur die renommierten Kunsträume der Stadt, sondern auch die aufregendsten Modegeschäfte. Der französische Bühnenbildner und die Bremer Architektin lernten sich bei der Arbeit für das Watermill Center von Theaterregisseur Robert Wilson in New York kennen, entdeckten ihre Liebe für „nackte Räume“ und gründete 1999 ihr eigenes Architekturbüro. Egal ob Restaurant, Galerie oder Modegeschäft, was ihre Räume verbindet, ist der Mut zur Leere. Anstatt zu überladen, legen sie Oberflächen frei und nutzen Licht als subtiles Gestaltungsmittel. Pure Räume, die Platz haben zum Atmen.


“Erst, wenn die Idee hinter einem Raum eliminiert ist, kann etwas von Dauer entstehen.”

Gonzales Haase

http://gonzalezhaase.com