22 Artikel

Schuhe mit Keilabsatz: Der modische Klassiker

Wer seinem Styling einen femininen Touch verleihen will, greift bei den Schuhen am besten zu einem Modell mit Absatz. Der Keilabsatz garantiert einen sicheren Stand und Gang. Je nach Absatzhöhe und Riemen- bzw. Schaftgestaltung ergeben sich die unterschiedlichsten Modellvarianten von klassisch bis extravagant. Allen gemeinsam ist neben ihrem weiblichen Charakter, dass Keilabsatzschuhe der Trägerin im Handumdrehen ein paar Zentimeter an Größe schenken. Unsere modisch-funktionalen Ausführungen vereinen Stil und Komfort.

Welche Varianten gibt es von BIRKENSTOCK?

Im Wesentlichen lassen sie sich die Designs in folgende Kategorien einteilen:

Mit mittelhohem Keilabsatz (2 cm):

  • Riemchensandale: Filigrane Riemen umspielen den Fuß und lassen ihm besonders viel Luft, z.B. der klassische Alyssa.
  • Sandale mit Kreuzbandage: Ein sich am Knöchel überkreuzender Riemen bietet guten Halt und einen besonderen Anblick, wie z.B. der aus Stretch gestaltete Amanda mit Nieten.
  • Zehentrenner: Mit einem Fersen-Rist-Riemen zeigt sich die Keilsandale stylisch und funktional zugleich, wie z.B. Ashley.

Mit hohem Keilabsatz (4 cm):

  • Einriemer: Ein vorne offener Mule zieht die Blicke auf sich und die Zehenpartie. Debby und Amber bestechen besonders durch ihr Glossy- und Metallic-Finish.
  • Zweiriemer: Ein High-Heel mit Keilabsatz und zwei Riemen kann so komfortabel sein! Modelle wie Dorothy und Della wollen Sie garantiert nicht schnellstmöglich wieder ausziehen.
  • Clog: Wer bei seinen Schuhen die Variante „hinten offen, vorne geschlossen“ vorzieht, muss bei einem Keilabsatzmodell nicht darauf verzichten. Mit Dolores, Dana, Daisy oder Audrey beispielsweise bekommen Sie schicke Begleiter für zuhause und unterwegs. Sie sind mit Mittelnaht und Blumen-Relief, Riemen und antiker Schnalle, Gliederkette oder Filzschaft gestaltet.

Wodurch werden Keilabsätze bequem?

Das Original BIRKENSTOCK Fußbett aus flexiblem Kork und Latex bzw. Kautschuk mit anatomischen Ausformungen entlastet die Füße. Eine gute Basis macht sich bei einem hohen Schuh besonders bemerkbar.

Für die Decksohle verwenden wir entweder atmungsaktives Veloursleder oder hochwertiges Nappaleder. Das Naturmaterial passt sich der Kontur des Fußes an und sorgt für ein angenehmes Fußklima.

Die Keilabsatzmodelle schließen unten mit einer Laufsohle aus EVA ab. Das flexible Synthetikmaterial trägt mit seinen guten Dämpfungseigenschaften wesentlich zum Tragekomfort bei.