Wanderlust: New York, New York!
„Klotzen statt kleckern“ lautet das Reisemotto unseres Gastautors und Style-Experten Dominik H. Müller diesen Sommer. Er hat eine der spannendsten Metropolen der Welt erkundet und seine Eindrücke, Lieblingsplätze sowie Styling-Tipps für uns festgehalten.



Ich bin beeindruckt von dieser Stadt und ihrem Vibe!




„Mein Sommer 2017 ist aufregend: Ich bin für 14 Tage nach New York geflogen – mein erstes Mal in Amerika. Angekommen an der Grand Central Station, mitten in Manhattan, war mein erster Eindruck: Ziemlich voll! Und mein zweiter: Überall BIRKENSTOCK! Es ist mir wirklich nirgendwo so stark aufgefallen wie in New York: Fast jeder trägt dort im Sommer BIRKENSTOCKs. Ich bin beeindruckt von dieser Stadt und ihrem Vibe. Es gibt so viel zu entdecken!






In Manhattan angekommen, war mein erster Eindruck: Ziemlich voll!
Und mein zweiter: Überall BIRKENSTOCK!




Meine Top 3 Spots in NYC

  • Der Weg hoch in den 86. Stock des Empire State Buildings ist Pflicht. Von dort kann man über die ganze Stadt blicken. Am schönsten ist es, an einem sonnigen Tag gegen Abend oben zu sein. Dann nämlich hüllt sich die Stadt in einen orangefarbenen Mantel.
  • Ein weiterer Höhepunkt in Manhattan ist SoHo, der Modebezirk der Stadt. Dort reihen sich die Stores von Prada und Co. aneinander. Zwischendurch findet man ein Café oder einen Vintage-Store.
  • Neben berühmten Sehenswürdigkeiten wie dem Times Square sollte man sich auch die Zeit nehmen, dem Anschein nach unspektakuläre Stadtteile zu erkunden. Meine Wohnung war z.B. in East Williamsburg. Es heißt, dies sei der Bezirk, in dem gerade alle leben wollen, vergleichbar mit Berlin Prenzlauer Berg und Kreuzberg. Williamsburg bietet viele tolle Restaurants, Vintage-Stores, Bars und ein paar Clubs. Das Viertel ist auch bei Künstlern sehr beliebt.







New York, New Look - meine Citytrip-Looks

Eine Mode-Metropole wie New York schreit nach einem coolen Styling. Ich habe für meine Tour zum Empire State Building z.B. das ARIZONA-EVA-Modell in Scuba Coral mit einem Jeans-Jumpsuit kombiniert. 80er-Jahre-Look, neu interpretiert! Der Denim-Trend hält sich schon seit ein paar Jahren und kommt nie ganz aus der Mode. Gerade dieses Jahr aber ist der Denim-Komplett-Look ein Muss!







Mit dem Clog BOSTON aus Glattleder in Weiß ist man jeden Tag stylisch angezogen, egal ob im Supermarkt oder beim Dinner mit Vintage-Latzhose und Streifenhemd. Für beide Looks bekam ich viele Komplimente von den New Yorkern.






Über Dominik H. Müller

1993 geboren, entdeckte er seine Begeisterung für Fotografie bereits im Alter von 15 Jahren. 2014 folgte ein Studium an der Design Akademie Berlin. Seitdem fanden viele Schauspieler/innen, Sänger/innen und Models den Weg vor seine Kamera, mit der er auch leidenschaftlich gern Architektur und Landschaften entdeckt. In seinen Bildern legt er besonders viel Wert auf Qualität und Authentizität.

“Ich möchte mit meinem Blog nicht nur über Mode und meine Arbeit als Fotograf berichten, sondern auch über Persönlichkeiten, die ich auf meinem Weg treffe. Menschen, die eine Geschichte zu erzählen haben, die sich selbst verwirklichen, Individualität leben und Chancen nutzen.“



Weitere Artikel von Dominik


WIE DER VATER, SO DER SOHN
Zusammen mit unserem Gastautor Dominik H. Müller geben wir Styling-Tipps für Herren jeden Alters.

SO BEKENNT MANN FARBE
Diesmal gibt unser Gastautor und Style-Experte Dominik H. Müller Tipps, wie Mann im Sommer Farbakzente setzt.