2 Artikel

BIRKENSTOCK Scarba: So fühlt sich Entspannung an!

Manchen Schuhen sieht man schon an, wie bequem sie sind – diesem leicht asymmetrisch geschnittenen Schnürboot zum Beispiel. Das Design ist sportiv, simpel und doch speziell: knöchelhoch mit Zwei-Loch-Schnürung, Kontrastnähten und abgerundeter „Cupsole“. Damen, die einen unaufgeregten und natürlichen Stil lieben, werden mit Scarba ihre Freude haben. Als alltagstauglicher Übergangsschuh kommt er sicher oft zum Einsatz. Wer einmal in den Genuss seines Tragekomforts gekommen ist, will ihn nicht mehr missen.

Aus welchem Material besteht der Schnürschuh?

Als Obermaterial wird Naturleder verwendet. Durch die großflächigen Schaftteile kommt die natürliche Struktur des hochwertigen Materials sehr schön zur Geltung.

Das herausnehmbare Original BIRKENSTOCK Fußbett besitzt den bewährten Kork-Latex-Kern. Es ist anatomisch geformt und entlastet die Füße. Somit tun Sie mit dem Schuh nicht nur Gutes für Ihr Styling, sondern auch für Ihre Fußgesundheit. Die Decksohle aus atmungsaktivem Veloursleder sorgt für ein angenehmes Fußklima.

Die natürliche Abrollbewegung des Fußes wird nicht nur durch das Komfort-Fußbett, sondern auch durch die Laufsohle aus flexiblem Gummi unterstützt. Das robuste Material wirkt zudem dämpfend.

Welche Varianten gibt es?

Scarba wird in den Schuhgrößen 36 bis 42 angeboten und ist in seinen gedeckten Nuancen jederzeit ein stilvoller Begleiter und flexibler Kombi-Partner.

Was passt gut zu braunen Schuhen?

Die Farbe Braun strahlt Wärme aus und harmoniert besonders gut mit anderen Brauntönen und Beige. Farbakzente können mit Accessoires wie Socken in warmen Farben wie Rot, Gelb oder Orange gesetzt werden. Sehr natürlich zu Braun wirkt Grün, egal in welcher Schattierung, d.h. Froschgrün, Tannengrün und Oliv. Tops in pastelligen Nuancen wie Apricot und Mint verleihen Stylings mit dem erdigen Ton etwas Modernes und Feminines. Mischen Sie nicht mehr als drei verschiedene Farben. Mit Grau als neutralem Kombipartner in dem Trio machen Sie garantiert nichts falsch.

Was ist bei der Kombination von Schwarz zu beachten?

Schwarz kann – im Gegensatz zu Braun – sehr gut mit Weiß kombiniert werden. Ein heller Grauton schafft einen soften Übergang. Sie können also z.B. eine schwarze Hose, ein weißes Shirt und eine graue Strickjacke zum schwarzen Scarba tragen. Soll es etwas farbenfroher sein? Mit kühlem Lila oder leuchtendem Pink wird das Styling feminin und lebhaft. Strukturierte Materialien geben einfarbigen Teilen optische Tiefe und Natürlichkeit. Ein Rippstrick-Rollkragenpullover oder Socken mit Mouliné-Optik passt beispielsweise hervorragend zum „Natural Chic“ des BIRKENSTOCK Schuhs.