SO BEKENNT MANN FARBE

Sommer, Sonne, Schluss mit Schwarz in Schwarz! Zusammen mit unserem Gastautor und Style-Experten Dominik H. Müller gehen wir diesmal der Frage nach, wie der Schritt in Richtung Farbe stilvoll gelingt.

Der Sommer ist da. Endlich! Ein paar Mal haben wir die 30-Grad-Marke schon geknackt. Grau und Schwarz müssen weichen - jetzt ist es Zeit für Farbe!

Oftmals bemerke ich, dass viele Männer lieber möglichst unauffällig gekleidet vor die Tür gehen. Aber warum? Für mich steht Farbe für ein junges, frisches und attraktives Männerbild. Durch Farbe in Kleidung und Schuhwerk kann Mann im Handumdrehen ein neues Image kreiieren. Außerdem versprühen Nuancen wie leuchtendes Blau, saftiges Grün und sonniges Gelb Sommerlaune pur, auch in ihren abgeschwächten Pastellvarianten!

Schwarz ist zwar elegant und schick, doch das Schwarz in Schwarz oder Grau in Grau sollte spätestens in der sommerlichen Hitze verschwinden. Knallige Farben, ein Mix aus leichten und festen Stoffen: Das ist spritziges Styling mit Stil!





Wer sich bei seinem Outfit nicht ganz von Schwarz trennen möchte, kann mit Schuhwerk in kräftigen Tönen Mut beweisen oder bei der Kleidung Farbakzente setzen. Für lässige Farbkombinationen eignen sich die superleichten EVA-Modelle von BIRKENSTOCK hervorragend. Sie sind in verschiedensten Farben erhältlich. Eines meiner Sommer-Stylings besteht z.B. aus einem kompletten Streifen-Look in Rot-Blau kombiniert mit dem ARIZONA-EVA-Modell in Scuba Coral. Der korallenfarbene EVA-Zweiriemer frischt einfach jedes Outfit auf!

"Ob knalliger All-over-Look oder dezente Akzente: Diesen Sommer heißt es Farbe bekennen!"

Denjenigen, denen der EVA-Arizona zu bunt ist, empfehle ich den GIZEH Birko-Flor Desert Soil Blue. Mit seiner orangefarbenen Laufsohle zu dunkelblauen Riemen bietet er sich für ein zurückhaltendes Farbspiel beim Styling an. Man kann ihn z.B. gut zur hellen Jeans und einem farblich auf die Sohle abgestimmten Shirt tragen. Ich habe Shorts in softem Gelb gewählt, einer warmen Farbe, die toll mit dem Orangeton der Sohle harmoniert. Dazu ein blaues Shirt, passend zu den Riemen der Sandale - perfekt! Der Desert Soil Blue fügt sich auch sehr gut in den aktuellen "Revival"-Zeitgeist, wie ich finde. Irgendwie erinnert mich sein Design an die 70er-Jahre. Einfach mal ausprobieren!









Über Dominik H. Müller

1993 geboren, entdeckte er seine Begeisterung für Fotografie bereits im Alter von 15 Jahren. 2014 folgte ein Studium an der Design Akademie Berlin. Seitdem fanden viele Schauspieler/innen, Sänger/innen und Models den Weg vor seine Kamera, mit der er auch leidenschaftlich gern Architektur und Landschaften entdeckt. In seinen Bildern legt er besonders viel Wert auf Qualität und Authentizität.

“Ich möchte mit meinem Blog nicht nur über Mode und meine Arbeit als Fotograf berichten, sondern auch über Persönlichkeiten, die ich auf meinem Weg treffe. Menschen, die eine Geschichte zu erzählen haben, die sich selbst verwirklichen, Individualität leben und Chancen nutzen.“


Weitere Artikel von Dominik

WIE DER VATER, SO DER SOHN
Zusammen mit unserem Gastautor Dominik H. Müller geben wir Styling-Tipps für Herren jeden Alters.

SO TRÄGT MAN: SANDFARBEN
In Zusammenarbeit mit unserem Gastautor und Style-Experten Dominik H. Müller geben wir in unserer Serie „So trägt Mann“ Styling-Tipps für alle Birkenstock-Liebhaber.