Schaut Euch diese sexy Schuhe an!

Fat Mike

Birkenstory #5

Jeff Abarta, die Punk-Band NOFX verewigte ihn und seine Birkenstocks in einem Song

Zugegeben, wenn es uns in der Redaktion mal langweilig wird (was selten vorkommt), googlen auch wir alles Mögliche. Aus heute nicht mehr nachvollziehbaren Grund suchten wir irgendwann zum Beispiel nach dem Begriffspaar „Birkenstock“ und „Song“ und erzielten zufällig gleich einen Volltreffer: Wir fanden eine Perle aus den Neunzigern, geschrieben von der weltberühmten Punkrock-Band NOFX – den Song „Jeff wears Birkenstocks?“.

Wir fragten uns, wer ist Jeff, gibt‘s den wirklich? Und machten uns dann auf Spurensuche. In Los Angeles schließlich fanden wir ihn: Jeff Abarta, Produkt-Manager beim Punk-Label Epitaph und Titelheld dieses ungewöhnlichen Songs. Jeff wunderte sich zuerst, dass ihn nach Jahren jemand auf diesem Song ansprach – und erzählte uns anschließend seine Geschichte.

Hippies vs. Punkrock: „The Grateful Dead“ und „Fat Mike“

Schnell ist klar, Jeff ist großer Musikfreund: Schon früh liebte er die Musik der Hippies, vor allem „The Grateful Dead“. Später, in den 80-Jahren, faszinierte ihn zudem Punkrock. Als er auf einem Album einer Punkrock-Band das Plattenlabel „Epitaph“ entdeckte, war ihm klar, wo er künftig arbeiten wollte.

1991 – Jeff war gerade 22 – bewarb er sich bei „Epitaph“. Beim Vorstellungsgespräch öffnete ihm direkt NOFX-Frontman Fat Mike die Türe, Jeff hatte jedoch noch keine Ahnung, wer da vor ihm stand. Sein unbezahlter Praktikumsplatz war ihm wichtiger. Er bekam den Platz, irgendwann wurde daraus ein richtiger Job. Und Fat Mike sollte er später noch richtig kennenlernen...

„Epitaph hatte damals nur vier oder fünf aktive Bands“, erzählt Jeff. „NOFX war eine davon. Erst nach drei Monaten wurde mir klar, dass der Typ, der mir damals die Tür aufgemacht hatte, Fat Mike war – wow!“

Wie kam es zu dem Titel „Jeff wears Birkenstocks?“?

Der Grund war banal: Jeff trug schon damals gerne Birkenstocks, was Fat Mike überhaupt nicht gefiel: Hippie-Sandalen bei einem Punkrock-Label? Unmöglich! Es kam zu einem launigen Streit. Am Ende erklärte ihm Jeff, dass Punks doch wie Hippies wären – der Unterschied bestünde nur darin, dass die Punks sich ärgerten, letztendlich genauso wie ihre Eltern zu sein.

„Das hat ihn wohl beeindruckt und er beschloss, diesen Song zu schreiben, um mir eins auszuwischen“, so Jeff. „Er war auf ihrem neuen Album ,Punk in Drublic’ und hieß ,Jeff wears Birkenstocks?’ – mit einem Fragezeichen am Ende. Ich hörte den Song zum ersten Mal bei einer Show im Hollywood Palladium: die ganze Band brachte mich nach draußen zu ihrem Van, öffnete die Tür und drehte die Anlage auf – das war echt cool!“

Natürlich wusste Jeff, dass der Song eine kleine Beleidigung war. Aber er fühlte sich geschmeichelt, dass NOFX ein Lied über ihn geschrieben hatte. Und ganz nebenbei war das Album eines der erfolgreichsten der Band.

Mit Fat Mike verbindet ihn seitdem eine gute Freundschaft: „Er ist ein großartiger Kerl. Wenn er in der Stadt ist, gehen wir zusammen essen. Oder wir hängen in Las Vegas beim jährlichen Punkrock-Bowlingturnier rum. Es ist ein Riesenspaß, wenn Du Punks betrunken Bowling spielen siehst...“

Warum Jeff Birkenstock liebt ­– und Fat Mike sie hasst

Für Jeff waren die Birkenstocks von Anfang an das ideale Arbeitsoutfit: „Super bequem, gut für die Füße. Und man kann in ihnen lange stehen, was mit den meisten anderen Schuhen nicht möglich ist. Es sind großartige Schuhe, mir ist es egal, ob die Leute sie hässlich finden“, ist Jeff’s klares Urteil. Für Fat Mikes Ablehnung hat er eine einfache Erklärung: „Seiner Meinung nach ist das Hippie-Kultur und Punks und Hippies passen für ihn niemals zusammen. Dabei haben beide viel mehr gemeinsam, als er glaubt...“

Welche Schuhe sind wirklich sexy?

Am Ende unseres Treffens in Los Angeles tat uns Jeff einen riesen Gefallen: Er organisierte ein Interview mit Fat Mike, der dafür nur eine einzige Bedingung stellte: Bier - viel Bier der Marke „Stella Artois“. Die Begegnung mit Fat Mike war so unterhaltsam wie bemerkenswert und der NOFX-Frontmann zog erwartungsgemäß voll vom Leder: „Dass so einer bei einem Punkrock-Label arbeitete und Birkenstocks trug – das war voll daneben. Nur gruselige Hippie-Leute machen so was! Punkrocker tragen Stiefel!“ Bei so viel Abneigung war ein Text dazu rasch geschrieben: “Ich brauchte 40 Minuten. Es sollte ja nur ein alberner Song sein, um Jeff zu blamieren“, lacht er.

Irritation scheint ein Punkrock-Prinzip zu sein: „Wisst Ihr eigentlich, welche Schuhe viel bequemer als Birkenstocks sind“, fragt uns Fat Mike abschließend. Ohne eine Antwort abzuwarten, präsentiert er uns ein Paar Punk-High-Heels! „Schaut Euch diese sexy Schuhe an – ich habe einen ganzen Schrank davon!“

Lyrics „Jeff wears Birkenstocks?“

(Album: Punk in Drublic, 1994)

Don't want to chill, don't want to sit
Don't want to hear no hippie shit
Don't tell me I've closed my mind

Don't want to groove don't want to dig
Don't want to spend the day naked
Don't like my music country fried

He's got a tye dyed Rancid shirt
Wears his Birkenstocks to work
Is he a jerk? No! Just confused
Jeff don't wear regular shoes

Fat Mike I gotta let you know
It's not the tunes, it's their live show
And all the people you get to meet
Plenty of good vibes and decent drugs
Stinky people give you hugs
Walk around in your bare feet

He's got a tye dyed Rancid shirt
Wears his Birkenstocks to work
Is he a jerk? No! Just confused
Jeff don't wear regular shoes
Jeff don't wear regular shoes

Weitere BIRKENSTORIES

BIRKENSTORY #1: Hanna Wolf
Hanna ist Schneidermeisterin und Modedesignerin. Wir haben die sympathische Designerin einen Tag lang in ihrem Atelier im Münchener Glockenbachviertel begleitet.

Birkenstory #4: Florian Akinbiyi
Der Bayer mit nigerianischen Wurzeln ist Veranstaltungs- und Eventmanager in Dubai. Wir haben mit Florian gesprochen.