45 Artikel

Mules: Ein Muss für jede Frau

Hinten offen, am Zeh meist offen, mit flacher Sohle oder mit Absatz: Das sind Mules! Da sie sich leicht an- und ausziehen lassen, kommen sie gerne als Hausschuh zum Einsatz. Die Pantoletten sind jedoch genauso gut für “Auswärtseinsätze” geeignet, und oft fast zu schön, um nicht ausgeführt zu werden! Der Klassiker erfreute sich bereits zu Marilyn Monroes Zeiten großer Beliebtheit und war – wie alle wiederkehrenden Trends – in verschiedenen Ausführungen mal mehr mal weniger angesagt. Ganz von der Bildfläche verschwunden ist er nie. Dafür ist er einfach zu vielseitig und attraktiv!

Welche Modelle gibt es von BIRKENSTOCK?

Unsere Mules decken die ganze Bandbreite von sportlich bis ladylike ab. Hier sind unsere Favoriten:

Flache Modelle:

  • Ein Schuh, der eigentlich in keiner Sammlung fehlen darf, ist ein flacher Einriemer mit schmalem Riemen (Madrid), z.B. in gedeckten Tönen oder als stylische Variante mit Reptil-Print oder Lack-Optik.
  • Sportlich wirkt die Pantolette mit einer breiten Stretch-Bandage (Belau). Einen edlen Touch bekommt sie durch eine Metallic-Optik.
  • Als Flat mit Cut-Outs zeigt sich der Mule clean und cool (Charlize).

Modelle mit Keilabsatz:

  • Ein Midi-Heel mit Glossy-Denim-Textil bringt Weiblichkeit und Glanz in Ihren Look (Amber).
  • Je höher der Absatz, desto femininer der Schuh! Unsere High-Heels mit zwei unterschiedlich breiten Riemen bestechen mit Stil und Komfort (Della, Dorothy).
  • Lust auf etwas mehr Extravaganz? Ein fußschmeichelnder Schaft mit Metallic-Optik, Glossy-Finish oder Nieten versprüht pure Weiblichkeit (Debby).

Hat BIRKENSTOCK Mules, die vorne geschlossen sind?

Ja. Vor allem die Clog-Modelle mit Keilabsatz von unserer modischen Submarke Papillio besitzen einen unwiderstehlichen Charme, z.B.:

  • Dana mit verstellbarem Riemen und antik anmutendem Metall-Schmuck
  • Dolores mit Mittelnaht und Blumen-Relief
  • Daisy mit Gliederkette und Nietenband-Sohle

Diese Retro-Modelle lassen sich übrigens hervorragend in Sixties- und Seventies-Looks integrieren, z.B. zum Minikleid oder zur Tunika mit Schlaghose. Moderne Hippies kombinieren Mules ganz neu mit anderen Trendteilen, z.B. mit einer Pilotenbrille und Bomberjacke.