Skip Button
Das Produkt wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt!

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Nutzungsbedingungen B2B-Business Partner Shop

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen B2B-Business Partner Shop

I. Informationen zum Fernabsatz und zum Vertragsschluss im elektronischen Geschäftsverkehr


1. Nutzungsvoraussetzungen

Die nachstehenden Bedingungen gelten für Lieferungen der Birkenstock digital GmbH & Co. KG (im Folgenden auch „wir“) an Käufer (im Folgenden „Kunde“, „Kunden“ oder „Sie“), die als Unternehmer im Sinne von § 14 Abs. 1 BGB über ein Benutzerkonto (im Folgenden „B2B-Shop-Nutzerkonto“) des Birkenstock B2B-Webshops (im Folgenden „B2B-Shop“) auf der Webseite www.birkenstock.com/de bestellen. Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss des Vertrages mit uns in Ausübung bzw. im Rahmen ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Die Nutzung des B2B-Shop-Nutzerkontos unterliegt den gesonderten Nutzungsbedingungen des B2B-Shops.

Unsere Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnisnahme und vorbehaltloser Annahme der Bestellung durch uns, nicht Vertragsbestandteil.


2. Vertragspartner

Ihr Vertragspartner für alle Bestellungen auf der Webseite https://www.birkenstock.com/b2b ist die

Birkenstock digital GmbH
Burg Ockenfels
53545 Linz am Rhein

Sitz der Gesellschaft ist München (Handelsregister Amtsgericht München: HRB 221033);
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 304 138 192;
Steuer-ID: 32/665/03890
Geschäftsführer: Oliver Reichert, Oliver Winderoll

Tel.: +49 (0)2683 3309 999
E-Mail: customerserviceb2b.de@birkenstock.com

Bestellungen über den B2B-Shop für Deutschland werden ausschließlich an Kunden mit einer postalischen Lieferadresse in der Bundesrepublik Deutschland ausgeliefert.


3. Zustandekommen des Vertrages im elektronischen Geschäftsverkehr

a. Ihr Kaufangebot/Eingangsbestätigung

Die im Onlineshop angebotenen Waren stellen kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Es handelt sich dabei nur um eine Aufforderung zur Abgabe eines bindenden Angebotes durch Sie. Mit Abgabe Ihrer Bestellung durch Klicken auf den „Kostenpflichtig bestellen" Button geben Sie ein solches bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Sobald Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt („Eingangsbestätigung Ihrer Bestellung"). Ein Kaufvertrag kommt mit dieser Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung bei uns nicht zustande, sondern erst nach Versand einer Versand- oder Vertragsbestätigung.

b. Bestellvorgang

Wenn Sie das gewünschte Produkt ausgewählt haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb" in den Warenkorb legen. Soweit Sie dabei mit Ihrem B2B-Shop-Kundenkonto angemeldet sind, werden Ihnen nach Möglichkeit rabattierte Preise angezeigt. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Warenkorbs unverbindlich ansehen. Die Anzahl der Produkte können Sie jederzeit ändern bzw. Produkte wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb erwerben wollen, klicken Sie den Button „Weiter zur Kasse". Sie werden dann zur Eingabe Ihrer persönlichen Daten, der Auswahl der Zahlungsart und Bestätigung der Kenntnisnahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und der Datenschutzerklärung aufgefordert. Den Bestellvorgang können Sie jederzeit abbrechen, oder die Bestellung durch Anklicken des Buttons "Kostenpflichtig bestellen" abschließen. Selbstverständlich können Sie Ihre Angaben im Bestellvorgang jederzeit korrigieren und/oder verändern.

c. Vertragsabschluss/Modalitäten der Bestellabwicklung

Werden Waren aus einer einheitlichen Bestellung in mehr als einem Paket versendet, kann es vorkommen, dass Sie für jedes Paket eine eigene Versand- und Vertragsbestätigung erhalten. In diesem Fall kommt bzgl. jeder Versand- und Vertragsbestätigung ein separater Vertrag zwischen uns über die in der jeweiligen Versand- und Vertragsbestätigung aufgeführten Waren zustande.

Die verbindliche Annahme Ihres Angebots erfolgt bei dem Kauf auf Rechnung durch Versendung der bestellten Ware.

Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Annahme Ihres Angebots durch uns mit der Belastung des angegebenen Kreditkartenkontos oder, falls dies früher erfolgt, mit Versendung der bestellten Ware.

Über den Versand der bestellten Ware werden Sie per E-Mail informiert, sobald die Ware von uns an das Transportunternehmen übergeben wurde („Versand- und Vertragsbestätigung").

Bestellungen per Telefon, Fax, Brief oder E-Mail können wir aus technischen Gründen leider nicht akzeptieren.


4. Freiwilliges Rückgaberecht / Informationen über Rücksendungen

Wir gewähren Ihnen ein freiwilliges 30-tägiges Rückgaberecht innerhalb Deutschlands für Standard-Artikel aus den Produktgruppen Sandalen, Schuhe und Fußbetten. Vom Rückgaberecht ausgeschlossen sind Waren, die wir nach Kundenwunsch haben anfertigen lassen, Artikel der Produktgruppe Kosmetik, sowie verunreinigte. bereits gewaschene und über das übliche Maß hinausgehend probegetragene Artikel. Sie können Ihre Bestellung innerhalb von 30 Tagen ab erhalt der Ware an uns retournieren. Für den Fall einer Rücksendung liegt Ihrem Paket schon bei Lieferung ein Rücksendeaufkleber bei. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, so können Sie den Rücksendeaufkleber kostenfrei über unseren Kundenservice anfordern.

Für Rückfragen oder in Zweifelsfällen kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice unter.

Tel.: +49 (0)2683 3309 999
E-Mail: customerserviceb2b.de@birkenstock.com

Bitte beachten Sie: In wenigen Ausnahmefällen kann im Rahmen einer Rücksendung eine Rückerstattung der von Ihnen erhaltenen Zahlungen über dasselbe Zahlungsmittel technisch unmöglich sein. Wir vereinbaren dann im Einzelfall mit Ihnen die Rückerstattung über ein anderes, gängiges Zahlungsmittel. Ihnen entstehen dadurch in keinem Fall zusätzliche Kosten.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.


5. Sonstige Informationen (Korrekturmöglichkeiten, Speicherung des Vertragstextes, Vertragssprache)

Der Vertragstext wird bei uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht abgerufen werden. Sie können Ihre Bestelldaten aber unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung ausdrucken. Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache. Vor Absendung Ihrer Bestellung, d.h. vor Anklicken des „Kostenpflichtig bestellen“-Buttons, wird Ihnen die Gelegenheit gegeben, Eingabefehler zu erkennen und zu berichtigen. Bitte prüfen Sie Ihre Bestellung sorgfältig.



II. Weitere rechtliche Bedingungen


1. Preise / Versandkosten / Verfügbarkeit / Lieferbeschränkungen

Unsere Preise beinhalten die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige gesetzliche Umsatzsteuer. Die auf den Produktseiten als UVP gekennzeichneten Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Der Ihnen auf den Produktseiten und im Warenkorb angezeigte Warenpreis enthält die Ihnen individuell gewährte Rabattierung und ist exklusive Umsatzsteuer. Bei einer Bestellung berechnen wir Ihnen die Umsatzsteuer und stellen Ihnen diese in Rechnung.

Bei Standardversand liefern wir die Ware nach Deutschland versandkostenfrei.

Bitte beachten Sie, dass wir Sonderangebote unregelmäßig und nur über einen beschränkten Zeitraum anbieten können. Zudem sind solche Angebote von der Verfügbarkeit abhängig. Die Verfügbarkeit eines Produktes kann abhängig von den Vorgaben des Kunden (Größe, Farbe, etc.) variieren, ist aber bei dem jeweiligen Produkt vermerkt.

Sollte ein Artikel durch uns nicht geliefert werden können, so werden Sie hierüber per E-Mail informiert.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. Alle Angebote nur solange der Vorrat reicht.


2. Zahlungsbedingungen

a. Akzeptierte Zahlungsmittel / Allgemeine Bestimmungen

Die Bezahlung der Waren erfolgt wahlweise über eines der folgenden Zahlungsmittel:

• Rechnung
• Kreditkarte
• PayPal

Unabhängig von der gewählten Zahlart erhalten Sie eine Rechnung per E-Mail. Die Bestellübersicht im Shop kann nicht als Rechnung verwendet werden.

Die Birkenstock digital GmbH behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlarten auszuschließen.

Bonitätsrelevante Informationen zu Ihrem bisherigen Zahlungsverhalten und Informationen zur Beurteilung des Zahlungsausfallrisikos auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung Ihres Geschäftssitzes oder Ihrer Niederlassung (Scoring) beziehen wir von dem Verband der Vereine Creditreform e.V., Hellersbergstrasse 12, 41460 Neuss. Ein Scoring wird nur dann durchgeführt, wenn die Zahlart Rechnung gewählt wird.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Zahlart nach erfolgter Prüfung auszuschließen.

b. Rechnung

Bei Zahlung auf Rechnung verpflichten Sie sich, den Rechnungsbetrag innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab Rechnungsdatum ohne jeglichen Abzug von Skonto zu begleichen. Sollte Ihre Zahlung nicht fristgemäß bei uns eingehen, können Sie hierdurch in Zahlungsverzug geraten.

c. Kreditkarte

Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Abbuchung mit dem Versand der Ware. Wir akzeptieren die Kreditkarten Visa, MasterCard und American Express.

d. PayPal

Ferner kann die Zahlung auch mit dem Online-Zahlungsservice PayPal erfolgen. Der Käufer benötigt für Zahlungen mit PayPal nur ein kostenloses PayPal-Konto. Bei der Kontoanmeldung auf www.PayPal.de gibt der Käufer nur ein einziges Mal seine Finanzdaten ein - für jeden weiteren Bezahlvorgang braucht er sich dann nur noch in sein PayPal-Konto einloggen. Zahlungen sind für Käufer immer gebührenfrei und erfolgen aus dem Guthaben auf dem PayPal-Konto, per Lastschrift oder per im Konto hinterlegter Kreditkarte.


3. Lieferbedingungen

Die Lieferung der bestellten Waren erfolgt im Falle der Annahme Ihrer Bestellung in der Regel innerhalb von 2 bis 4 Werktagen.

Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Diese muss sich innerhalb Deutschlands befinden. Über den Versand werden Sie per E-Mail informiert. Der Versand erfolgt über Paketdienste. Die Gefahr des zufälligen Untergangs bestimmt sich nach § 447 BGB.

Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit Ihnen diese zumutbar sind. Sofern Teillieferungen durchgeführt werden, übernehmen wir zusätzliche Versandkosten.


4. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung mit dem Kunden vor.

Der Kunde ist verpflichtet, die Ware pfleglich zu behandeln.

Der Kunde ist verpflichtet, uns einen Zugriff Dritter auf die Ware, etwa im Falle einer Pfändung sowie etwaiger Beschädigungen oder die Vernichtung der Ware unverzüglich mitzuteilen. Wir sind berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug oder bei Verletzung seiner Pflicht nach dieser Ziffer II.4., bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen vom Vertrag zurückzutreten und die Ware heraus zu verlangen.

Der Kunde ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu veräußern. Er tritt uns bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages ab, die durch die Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen. Wir nehmen die Abtretung an. Der Kunde bleibt zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Wir behalten uns vor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt und in Zahlungsverzug gerät.

Die Be- und Verarbeitung der Ware durch den Kunden erfolgt stets im Namen und im Auftrage für uns. Erfolgt eine Verarbeitung mit uns nicht gehörenden Gegenständen, so erwerben wir an der neuen Sache das Miteigentum im Verhältnis zum Wert der von uns gelieferten Ware zu den sonstigen verarbeiteten Gegenständen. Dasselbe gilt, wenn die Ware mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen vermischt wird.


5. Sachmängelhaftung

Wir leisten für Mängel der Ware zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Eine Unterlieferung bis zu 5% der Liefermenge stellt keinen Mangel dar, sofern diese nicht für den Kunden unzumutbar ist. Die untergelieferte Menge ist nicht zu vergüten.

Schlägt die Nacherfüllung auch in dem zweiten Versuch fehl, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl die Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrags (Rücktritt) verlangen. Bei einer nur geringfügigen Vertragswidrigkeit, insbesondere bei nur geringfügigen Mängeln, steht dem Kunden jedoch kein Rücktrittsrecht zu.

Der Kunde muss offensichtliche Mängel unverzüglich ab Ablieferung der Ware und verdeckte Mängel unverzüglich nach ihrer Entdeckung schriftlich anzeigen; anderenfalls ist die Geltendmachung des Mängelanspruchs ausgeschlossen.

Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt ein Jahr ab Lieferung der Ware. Die Reduzierung der Frist auf ein Jahr bzw. der Ausschluss der Haftung für Mängel gilt nicht, soweit ein Mangel vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht oder arglistig verschwiegen wurde oder soweit durch einen schuldhaft verursachten Mangel eine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit entsteht.


6. Haftungsbegrenzung

Die Birkenstock digital GmbH haftet unbeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer Pflichtverletzung der Birkenstock digital GmbH, eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der Birkenstock digital GmbH beruhen.

Die Birkenstock digital GmbH haftet zudem unbeschränkt für Schäden, die von der Birkenstock digital GmbH oder einem gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen der Birkenstock digital GmbH vorsätzlich oder durch grobe Fahrlässigkeit verursacht wurden.

Bei der leicht fahrlässig verursachten Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die Birkenstock digital GmbH außer in den Fällen der Absätze 1,2 und 5 der Höhe nach begrenzt auf denjenigen Schaden, mit dessen Entstehung im Rahmen des betreffenden Vertragsverhältnisses typischerweise gerechnet werden muss (sog. vertragstypisch vorhersehbarer Schaden). Wesentliche Vertragspflichten sind abstrakt solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung eine Vertragspartei regelmäßig vertrauen darf.

Jede weitere Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen, insbesondere die Haftung ohne Verschulden.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Kunden aus Produkthaftung oder der Übernahme einer Garantie oder eines Beschaffungsrisikos.


7. Verzug / Zurückbehaltungsrecht

a. Zahlungsverzug

Sofern Sie sich mit der Zahlung im Verzug befinden, behalten wir uns vor, Ihnen für notwendige Mahnungen Mahngebühren in Rechnung zu stellen, es sei denn, Sie weisen uns nach, dass uns die Kosten für die Mahnungen überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger sind als die geltend gemachten Mahngebühren. Die Mahngebühren betragen für die 1. Mahnung € 0,00 und für die 2. Mahnung € 5,00.

Darüber hinaus sind wir berechtigt, bei Zahlungsverzug Zinsen in Höhe von neun (9) Prozentpunkten über dem jeweils geltenden Basiszinssatz geltend zu machen.

Die Geltendmachung von weiteren Verzugsschäden wird durch die Geltendmachung von Mahngebühren und/oder Zinsforderungen nach dieser Ziffer II.7.a nicht ausgeschlossen.

b. Zurückbehaltungsrecht

Es gilt ein Ausschluss der Zurückbehaltungsrechte aus den §§ 273, 320 BGB, es sei denn, die der Geltendmachung des Zurückbehaltungsrechts zugrundeliegenden Gegenforderungen sind unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.


8. Warenkennzeichnung

Der Käufer ist verpflichtet, von uns angebrachte Warenkennzeichnungen (bspw. Kontrollnummern, Anhänger, Aufkleber) an der Ware oder der Verkaufsverpackung (bspw. Schuhkarton) weder unkenntlich zu machen noch diese zu entfernen, damit die Identifizierung der Ware im Fall von Rückrufaktionen oder Sachmängelhaftungsansprüchen uns gegenüber möglich ist. Im Falle der Rücksendung der Ware muss der Kunde seine eigene Warenkennzeichnung und sonstige, von ihm angebrachte Etikettierungen und Auszeichnungen entfernen


9. Schutzrechte

Die Inhalte dieses Portals, insbesondere Texte, Bilder und Videos unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Eine Vervielfältigung oder Verwendung in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne unsere ausdrückliche Einwilligung nicht gestattet.

Alle innerhalb des Webportals genannten und durch Birkenstock oder durch Dritte geschützten Marken unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Rechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Dies gilt insbesondere für Firmen-, Produktbezeichnungen und Logos.


10. Schlussbestimmungen

Wir sind berechtigt, die sich aus der Nutzung unseres B2B-Shops und diesen AGB ergebenden Rechte und Pflichten auf einen Dritten zu übertragen. Im Falle einer Übertragung wird der Dritte unsere Kunden schriftlich über den Umstand in Kenntnis setzen.

Auf Verträge nach diesen Bedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

Erfüllungsort und Gerichtsstand jeweils München.

Wir behalten vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Zeit zu Zeit zu modifizieren und der rechtlichen Entwicklung anzupassen. Sie werden auf eine Veränderung gesondert im B2B-Shop oder per Mail hingewiesen. Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Regelungen dieser Nutzungsbedingungen bleibt die Wirksamkeit im Übrigen unberührt.



B. Nutzungsbedingungen für den B2B-Shop

Die Birkenstock digital GmbH betreibt unter www.birkenstock.com/de/b2b einen Webshop für Unternehmer („B2B-Shop).


1. Registrierung

Eine Registrierung für den B2B-Onlineshop der Birkenstock digital GmbH (nachfolgend „wir“ und „uns“) kann ausschließlich durch Kunden (nachfolgend auch „Sie“ genannt) mit Sitz innerhalb der Europäischen Union getätigt werden. Nur Unternehmer im Sinne von § 14 BGB dürfen sich für ein B2B-Shop-Nutzerkonto anmelden.

Eine Registrierung ist unter https://www.birkenstock.com/b2b möglich. Um Ihnen eine einfache und schnelle Registrierung anzubieten, erfolgt im Rahmen Ihrer Registrierung ein Abgleich gegen ein vom Verband der Vereine Creditreform e. V., Hellersbergstraße 12, 41460 Neuss, geführtes Unternehmensverzeichnis (www.firmenwissen.de):

• Ist Ihr Unternehmen in dem Firmenverzeichnis gelistet, werden die Firmendaten und Ihre sogenannte Crefo-Nummer automatisch vervollständigt. • Ist Ihr Unternehmen bislang nicht im Firmenverzeichnis der Creditreform verzeichnet, bitten wir Sie um die manuelle Eingabe Ihrer Daten für unseren B2B-Shop. Es findet dabei keine Rückmeldung der von Ihnen eingegebenen Daten an die Creditreform statt.

Wir behalten uns vor, nach Erhalt Ihrer Registrierungsinformation nach eigenem Ermessen zu prüfen, ob die Voraussetzung für eine die Berechtigung zum Kauf über den B2B-Shop und die damit verbundene Inanspruchnahme von Rabatten oder Sonderkonditionen in unserem B2B-Shop vorliegt. Zum Abschluss der Registrierung erhalten Sie von uns eine Welcome-Mail mit Informationen zur erfolgreichen Registrierung und der Nutzung unseres B2B-Shops. Sollte eine Teilnahme am B2B-Shop nicht möglich sein, informieren wir Sie hierüber.


2. Rabattstaffeln

Wir gewähren Ihnen bestellmengenabhängige Rabatt-Vorteile. Diese sind nicht bindend und können jederzeit einseitig mit sofortiger Wirkung durch uns verändert oder aufgehoben werden. Dies gilt selbstverständlich nicht für bereits übermittelte Bestellungen, bei denen eine Vertrags- oder Versandbestätigung bereits verschickt wurde.

Unsere Rabatt-Vorteile werden in verschiedenen Rabattstaffeln gewährt, die sich auf Basis Ihrer nicht retournierten Bestellmengen im B2B-Shop innerhalb des jeweils vorangegangenen Vorjahreszeitraums von 12 Monaten berechnen:

Bronze: Sie erhalten 10 % Rabatt bei einer Bestellmenge bis zu 40 Artikeln*.
Silber: Sie erhalten 15 % Rabatt bei einer Bestellmenge zwischen 41 und 70 Artikeln*.
Gold: Sie erhalten 25 % Rabatt bei einer Bestellmenge zwischen 71 und 100 Artikeln*.
(* Paar Schuhen, Socken oder Sohlen)

Nach einer erfolgreichen Registrierung starten Sie in der Rabatt-Staffel Bronze.

Je Artikel, den Sie nicht retournierten, schreiben wir Ihnen innerhalb von 30 Tagen nach Ihrer Bestellung 1 Artikel-Punkt in der Rabattstaffel-Zählung gut. Gutgeschriebene Artikel-Punkte gelten für 12 Monate ab Bestellung und verfallen nach Ablauf automatisch. Mit Erreichen von mindestens 41 Artikel-Punkten innerhalb von 12 Monaten erreichen Sie automatisch die Rabatt-Staffel Silber, bei Erreichen von mindestens 71 Artikel-Punkten innerhalb von 12 Monaten die Rabatt-Staffel Gold.

Sobald Sie die Schwelle zur nächsten Rabattstaffel überschreiten, gelten die jeweils neuen Rabattstaffel-Vorteile für die nächsten 12 Monate. Sind die Voraussetzungen für die jeweilige Rabatt-Staffel bei Ablauf dieses Zeitraumes nicht mehr gegeben, erfolgt eine Neueinordnung in eine Rabattstaffel gemäß den bestellmengenbasierten Voraussetzungen.

Sollten Sie innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten mehr als 100 Artikel bestellen, behalten wir uns vor, Ihnen individuell einen Wechsel in unsere Großkundenbetreuung anzubieten.


3. Anmeldung, Bestellung, Änderung, Abmeldung

Um von der individuell eingeräumten Rabattstaffel profitieren zu können, müssen Sie die Bestellung über Ihr B2B-Kundenkonto tätigen. Bestellungen, die nicht über das B2B-Kundenkonto getätigt werden, können nicht nachträglich rabattiert oder in Ihr B2B-Konto umgebucht werden und werden auch nicht für die Berechnung Ihrer individuellen Rabattstaffel berücksichtigt.

Im Bereich „Business Partner“ Ihres B2B-Kundenkonto sehen Sie Ihre aktuell gültige Rabattstufe und den Gültigkeitszeitraum dieser Rabattstufe. Artikel einzelner Bestellungen werden im Rabattstaffel-Zähler aufgeführt nachdem die Ware versendet wurde, dies kann eine gewisse Zeit dauern und das Konto aktualisiert sich nicht direkt nach Abschluss des Bestellvorgangs.

Eine Übersicht Ihrer getätigten Käufe, sowie den Status zu aktuellen Bestellungen können Sie unter „Bestellungen“ und der jeweiligen Bestellnummer unter „Details“ im B2B-Kundenkonto einsehen.

Innerhalb Ihres B2B-Kontos können Sie Ihre Kontaktdaten jederzeit unter „Profil“ ändern. Bitte beachten Sie, dass eine Änderung Ihrer Kontakt-, Liefer- oder Rechnungsdaten nicht für eine bereits erfolgte Bestellung vorgenommen werden kann. Eine Änderung Ihrer Rechnungsadresse ist nur über unseren Kundenservice möglich, den Sie wie folgt erreichen:

Tel.: +49 (0)2683 3309 999
E-Mail: customerserviceb2b.de@birkenstock.com

Sie können Ihren Kundenkonto-Zugang jederzeit schließen. Hierzu nutzen Sie folgendes Formular: https://birkenstock-privacy.bytemine.net/enquiry/. Bitte geben Sie hierbei die E-Mail-Adresse an, die Sie im Rahmen Ihrer Registrierung bei BIRKENSTOCK verwendet haben. Nur so können wir Ihre Anfrage bearbeiten. In einem zweiten Schritt erhalten Sie eine E-Mail von uns, in der wir Sie bitten, die Löschanfrage zu bestätigen. Nach Ihrer finalen Bestätigung wird Ihr Kundenkonto gelöscht.

Sollten Sie über Ihr Kundenkonto eine Bestellung bei uns getätigt haben, bitten wir Sie zu beachten, dass wir Ihre Bestelldaten erst nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen vollständig löschen dürfen.


4. Ordnungsgemäße Nutzung, Konsequenzen bei Verstößen

Sie verpflichten sich, die zur Nutzung des B2B-Shops erforderlichen Daten sorgfältig und nach bestem Wissen anzugeben und keine irreführenden Angaben zu machen, und unser B2B-Shop nicht durch missbräuchliche Inanspruchnahme zu überlasten. Sie verpflichten sich, jegliche Passwörter und/oder Registrierungsdaten, geheim zu halten und nur solchen Personen zugänglich zu machen, die von ihnen wirksam zur Vornahme von Bestellungen für Sie bevollmächtigt wurden. Sie werden uns unverzüglich über Änderung Ihrer Daten (insbesondere aber nicht ausschließlich: Adresse, Name, Telefonnummer, E-Mail, Sitz, Konten) informieren.

Sie werden die individuell eingeräumten Rabatt-Konditionen vertraulich behandeln und nicht mit ihnen werben.

Wir dürfen Ihr B2B-Shop-Nutzerkonto jederzeit, insbesondere bei einem Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen, ohne Vorankündigung oder Angabe von Gründen, schließen oder sperren. In diesem Fall dürfen wir den Zugriff auf Ihr B2B-Shop-Nutzerkonto verweigern. Wir sind nicht verpflichtet Ihre Daten zu sichern und für Sie vorzuhalten.


5. Schlussbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit zu modifizieren und sie der technischen sowie rechtlichen Entwicklung anzupassen. Sie werden auf eine Veränderung gesondert im B2B-Shop oder per Mail hingewiesen. Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Regelungen dieser Nutzungsbedingungen bleibt die Wirksamkeit im Übrigen unberührt.